Bürgerstiftung für
Kinder in Wuppertal

Ekkehardstraße 7
42105 Wuppertal

Telefon (02 02) 26 56-390
Telefax (02 02) 26 56-438

info[at]kinderstiftung-wuppertal.de
www.kinderstiftung-wuppertal.de
 

Spendenkonto

Stadtsparkasse Wuppertal
IBAN DE15 3305 0000 0000 8944 44

Schon im Kindergartenalter werden entscheidende Weichen für die Zukunft unserer Kinder gestellt. In diesem wichtigen ersten Lebensabschnitt wollen wir Kindern eine starke Hilfe sein, mit Schwerpunkt in den Bereichen:

Sprachentwicklung

Der von der Bürgerstiftung finanzierte Einsatz von Logopäden soll verhindern, dass Kinder mangels ausreichender Sprachkennnisse schon in der Grundschule zurückbleiben.

Viele Kinder wachsen heute zweisprachig auf. Im Kindergarten und in der Schule sollen sie Deutsch lernen und sprechen und zu Hause die Sprache ihrer Eltern. Dabei beschränkt sich die Sprachförderung allerdings nicht auf die Kinder mit Migrationshintergrund. Auch ein beträchtlicher Anteil deutscher Kinder bedarf der Förderung.

Gehörlose oder schwerhörende Kinder werden durch die Vermittlung der Gebärdensprache unterstützt.

Wahrnehmung und Bewegung

Lehrer/innen berichten von zunehmenden Lernschwierigkeiten der Kinder. Mit Schuleintritt werden häufig Auffälligkeiten sichtbar, welche die Bewältigung der schulischen Anforderungen erschweren. Weniger bekannt ist, dass zwischen kognitiver Entwicklung und sensorischer sowie motorischen Basisfähigkeiten ein enger Zusammenhang besteht. Beides gehört zusammen und bildet die Grundlage für erfolgreiches Lernen.

Wir fördern deshalb die Bewegungs- und Lernfreude der Kinder in Kleingruppen unter Anleitung von Motopäden, Physiotherapeuten und auch Heilpädagogen. Gemeinsame Bewegungsspiele unterstützen die Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Konzentration und Sprachfähigkeit.

Singen im Kindergarten

Und nicht zuletzt gehört die musikalische Bildung zum Förderprogramm der Bürgerstiftung: Erzieher/innen wird die Möglichkeit geboten, die eigene Stimme und ihre Kompetenzen im Singen mit Kindern weiterzuentwickeln und damit ihre Arbeit in den jeweiligen Einrichtungen mit den neu gewonnenen Erfahrungen zu bereichern. Denn: Singen macht den Kindern nicht nur Spaß, sondern ist auch ein Baustein für die Sprachentwicklung.

Fortbildung von Erziehern und Erzieherinnen

Wir unterstützen Teamfortbildungskurse in folgenden Bereichen:

Finanzierung von

  • Spielgeräten und Klettergerüsten
  • Wasser- und Matschbereichen
  • Gemüse- und Obstbeetanlagen
  • Umgestaltungskonzepten von Außenspielbereichen
  • Büchern
  • Materialien zum kreativen Gestalten
  • Theateraufführungen
  • ersten Projekten mit naturwissenschaftlichen Experimenten